Forschung zu Reaktionen im Gehirn Haben Plüschtier und echter Hund eine ähnliche Wirkung auf Menschen?

Von dpa | 06.10.2022, 10:05 Uhr | Update am 06.10.2022

Manche Menschen haben gerne ein Haustier um sich. Es kann beruhigend wirken und Stress senken. Das haben mehrere Studien gezeigt. Aber hat ein Plüschtier vielleicht eine ähnliche Wirkung wie ein echter Hund?

Forschende aus der Stadt Basel in der Schweiz wollten das herausfinden. Die Wissenschaftler untersuchten dabei, was im Gehirn der Menschen passiert, wenn sie einen echten Hund oder einen ähnlich großen Plüsch-Löwen ansahen oder streichelten.

Das Plüschtier hatte dabei eine gefüllte Wärmflasche im Bauch. So hatte es ungefähr dieselbe Temperatur wie ein Hund.

Unterschiedliche Wirkungen

Doch die Studie hat gezeigt: Durch einen echten Hund werden im Gehirn deutlich stärkere positive Reaktionen ausgelöst als durch ein Plüschtier. Besonders groß war der Unterschied beim Streicheln.

Die Forschenden vermuten, das könne damit zu tun haben, dass die Menschen zu einem echten Tier eine Bindung aufbauen. Um die Ergebnisse zu bestätigen, müsste die Studie allerdings mit mehr Teilnehmern durchgeführt werden. Bisher haben erst 19 Männer und Frauen teilgenommen.

Noch keine Kommentare