Waffen Sorge vor speziellen Waffen

Von dpa | 13.06.2022, 16:42 Uhr

Es sind die gefährlichsten Waffen, die je erfunden wurden: Atomwaffen. Das sind meist Bomben, die auf einen Schlag etwa eine ganze Stadt komplett zerstören können. 

Nur wenige Länder besitzen heute solche Atomwaffen. Damit wollen sie auf andere Länder abschreckend wirken. Zu ihnen gehören Russland, die USA, Großbritannien, Frankreich, China, Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea. Deutschland hat keine Atomwaffen. 

Friedensforscher schätzen, dass es in Zukunft wieder mehr Atomwaffen geben könnte. Das liegt unter anderem daran, dass etwa die USA und Russland ihre Bestände erneuern. Außerdem will keines der insgesamt neun Länder seine Atomwaffen abschaffen.

Viele wünschen sich eine Welt ohne die gefährlichen Atomwaffen. Selbst die Länder USA, Russland, Großbritannien, Frankreich und China hatten Anfang des Jahres noch gesagt: „Wir betonen, dass ein Atomkrieg nicht gewonnen werden kann und niemals geführt werden darf.“

Noch keine Kommentare