Kindernachricht des Tages Blühende Wüste Atacama

Von dpa | 06.10.2022, 13:46 Uhr

Die Atacama-Wüste gilt als die trockenste Wüste der Erde. In den letzten Tagen hat sich der karge Wüstenboden in ein farbenfrohes Blumenmeer verwandelt. Wüstenlandschaft und Blütenpracht - wie passt das zusammen?

Die staubtrockene Gegend ist plötzlich von rosa und gelben Blütenfeldern bedeckt. Die Atacama-Wüste liegt in dem Land Chile in Südamerika. Das besondere Naturereignis tritt nur alle paar Jahre in der Region auf. Durch seltene Regenfälle kann die Wüste für einen kurzen Zeitraum farbenfroh leuchten.

Ein Nationalpark zum Schutz der Tiere und Pflanzen

Um die Blüten und Tiere der Wüste noch besser zu schützen, möchte der Präsident von Chile nun einen Nationalpark erschaffen. Damit erhofft er sich auch mehr Touristen, die in die Gegend reisen. Einen Namen für den Park hat der Präsident schon ausgesucht: Er soll „Blühende Wüste“ heißen.

Mehr Informationen:

KiWi sind die Nachrichten für Kinder im Internet. Mit den Maskottchen Piet, dem Pottwal, Ole, der Eule und Paula, der Ente, könnt ihr hier jeden Tag Nachrichten lesen, hören und sehen. KiWi findet ihr, wenn ihr hier klickt.

Noch keine Kommentare