Schiffsunfall auf der Mosel Ein Frachtschiff kracht in die Mauer

Von dpa | 25.09.2022, 16:43 Uhr | Update am 26.09.2022

Große Steine liegen herum, das Geländer wurde abgerissen: Wo eine Mauer den Fluss Mosel vom Radweg trennte, klafft nun ein Loch. Verursacht wurde es von einem langen Frachtschiff.

Das Schiff war am Freitagabend in die Mauer gekracht. Das Unglück passierte, weil das Frachtschiff vorher mit einem Hotelschiff zusammengestoßen war. Zum Glück wurde bei all dem niemand verletzt.

Der Frachter steckte eine Zeit lang fest. Schließlich kam ein Kran, um einen Teil der Ladung aus dem Schiff herauszuholen und es so leichter zu machen. So konnte das Frachtschiff am Samstag weiterfahren.

Noch keine Kommentare