Recycling alter Geräte Im Elektroschrott steckt Wertvolles

Von dpa | 13.10.2022, 16:22 Uhr | Update am 13.10.2022

Was passiert mit dem alten Handy, wenn man ein neues bekommt? Eine Umfrage zeigt: Meistens gar nichts. Viele Menschen lassen es einfach bei sich zu Hause herumliegen. Dabei stecken darin wertvolle Materialien.

Auch mit anderen alten oder kaputten Geräten passiert das. Die Umfrage zeigt, dass es in Europa in jedem Haushalt im Durchschnitt 13 Geräte gibt, die nicht mehr genutzt werden. Der Durchschnitt ist ein Mittelwert. Manche haben also mehr Geräte herumliegen, andere weniger. Das sind nicht nur Handys, sondern auch Laptops, Toaster oder Haartrockner.

Viele Menschen wissen nicht, dass in diesen Geräten wertvolle Materialien stecken, sagt ein Experte. Damit sind zum Beispiel Kupfer, Silber und Gold gemeint. Diese können wiederverwendet werden, um neue Geräte herzustellen. Das nennt sich dann Recycling (gesprochen: risaikling).

Damit Handys und andere Elektrogeräte recycelt werden können, sollte man sie zu einem Recyclinghof bringen oder bei Elektronikgeschäften abgeben.

Noch keine Kommentare