Online bestellen So viele Pakete werden zurückgeschickt

Von dpa | 07.09.2022, 13:59 Uhr

Klick, klick, klick. Online bestellt hat man schnell: coole Schuhe, ein schickes Shirt. Doch was, wenn es nicht passt? Dann lässt es sich wieder zurückschicken. Was das mit dem Klima zu tun hat, erfährst du hier.

Dinge im Internet zu bestellen ist praktisch und schnell gemacht. Danach kann man entscheiden: Möchte ich es behalten? Wenn nicht, wird es einfach wieder eingepackt und zurückgeschickt. Retoure heißt das. Die kostet bei den meisten Online-Händlern in Deutschland kein Geld.

Viele Pakete gehen wieder zurück

Im vergangenen Jahr bestellten die Menschen bei uns Waren für 99 Milliarden Euro im Internet. Vieles davon schickten sie aber gleich wieder zurück: Und zwar eins von vier Paketen. Das haben Wirtschaftsforscher erfragt.

Ist doch nicht schlimm. Oder doch? Die Rücksendungen sind schlecht für das Klima. Denn die Lieferfahrzeuge fahren deshalb jede Menge extra Kilometer. Dabei verbrauchen sie viel Treibstoff.

Deutschland ist sogar Europameister im Zurückschicken, sagen die Fachleute. In unseren Nachbarländern verlangt etwa die Hälfte der Händler Geld für die Retoure. Dort wird weniger zurückgegeben.

Noch keine Kommentare