Namen für Gegenstände Ein Staubsauger namens Wischi

Von dpa | 26.10.2022, 15:25 Uhr | Update am 26.10.2022

Kuscheltiere oder Haustiere bekommen einen Namen. Das ist normal. Erwachsene geben manchmal aber auch Dingen einen Namen, die nicht kuschelig oder lebendig sind.

Sie nennen ihr Auto zum Beispiel Herbie. Oder der Staubsauger-Roboter wird vielleicht immer Roberta gerufen oder Wischi.

Eine Expertin hat eine Vermutung, warum manche Leute auch für Gegenstände Namen aussuchen. Sie meint, Menschen finden es vielleicht ein wenig gruselig, wenn Maschinen ganz von selbst funktionieren.

Gibt man der Maschine einen Namen, wirke sie weniger bedrohlich. Die Expertin nimmt an, dass Menschen mit dem Namen eine Art Nähe zu einer Maschine herstellen, ähnlich wie zu einem Haustier.

Noch keine Kommentare