Mondmission Artemis 1 in den USA Rakete startet mit Testflug Richtung Mond

Von dpa | 16.11.2022, 16:17 Uhr | Update am 16.11.2022

Endlich hat es geklappt: Mit viel Rauch und einer Stichflamme startete am Mittwoch im Land USA eine Rakete zu einer wichtigen Mondmission. Die neue Rakete der Nasa bringt die Kapsel mit Namen Orion in eine Umlaufbahn des Mondes.

Drei Wochen lang soll Orion dort unterwegs sein. Der Start des Testfluges hatte sich immer wieder verschoben. Das lag unter anderem an technischen Problemen und zwei Stürmen. Umso größer war die Erleichterung der Fachleute, als die Rakete endlich im Bundesstaat Florida abheben konnte.

Mehrere Mondmissionen

Die Mondmission heißt Artemis 1. Dabei geht es darum, neu entwickelte Systeme zu testen und Flüge zum Mond vorzubereiten.

Danach folgt eine weitere Artemis-Mission und schließlich eine dritte. Mit der sollen wieder Menschen auf dem Mond landen. Geplant ist das frühstens für 2025. Dann soll auch die erste Frau mit zum Mond fliegen. Zuletzt waren Astronauten vor 50 Jahren dort.

Noch keine Kommentare