Seelische Gesundheit Königin Máxima der Niederlande möchte Jugendlichen helfen

Von dpa | 06.11.2022, 14:42 Uhr | Update am 07.11.2022

Manchmal hilft es, wenn Promis auf ein Problem aufmerksam machen. Dann hören vielleicht mehr Menschen hin. In den Niederlanden hat das gerade die Königin übernommen, und zwar für Jugendliche.

Es ging um Krankheiten und Probleme, die mit Gefühlen zu tun haben. Sie sind oft beinahe unsichtbar. Aber solche seelischen Krankheiten kommen häufig vor. In einer Zeitung schrieb Königin Máxima der Niederlande deshalb einen Brief. Der ging an Jugendliche, aber auch an Eltern und Lehrer.

Königin Máxima riet Jugendlichen, mit anderen darüber zu sprechen, wenn es ihnen nicht gut geht. „Lass sie wissen, wenn es dir gut geht, und sage ihnen vor allem, wenn es nicht so gut läuft“, schrieb die Königin.

Den Erwachsenen riet sie, genau auf Zeichen für eine seelische Erkrankung zu achten. Denn je früher geholfen wird, desto größer seien die Chancen, dass Betroffene wieder ganz gesund werden.

Noch keine Kommentare