Stundenlang schwimmen, Rad fahren und laufen Ironman 2022: Ein hartes Rennen auf Hawaii

Von dpa | 05.10.2022, 10:17 Uhr | Update am 05.10.2022

Die Hawaii-Inseln sind ein beliebter Urlaubsort. Doch sie sind auch für einen besonders harten Wettkampf bekannt: den Ironman (gesprochen: airenmän). Am Donnerstag bestreiten ihn die Frauen, am Samstag die Männer.

Der Ironman ist ein Triathlon, er besteht also aus drei Teilen: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Das Besondere ist: Die einzelnen Strecken sind deutlich länger als beim normalen Triathlon.

Die Sportler müssen insgesamt rund 226 Kilometer zurücklegen. Etwas weniger als vier Kilometer davon schwimmen sie. Dazu kommen rund 180 Kilometer auf dem Rennrad und etwa 42 Kilometer laufen. Für das komplette Rennen brauchen die Besten der Welt etwa acht Stunden.

In diesem Jahr dürfen mehr als 5000 Triathletinnen und Triathleten mitmachen. Das liegt daran, dass der Wettkampf wegen Corona zuletzt zweimal ausgefallen war. In diesem Jahr wird der Wettkampf dafür sogar an zwei Tagen ausgetragen. Am Donnerstag gehen die Frauen ins Rennen, am Samstag die Männer.

# Notizblock

## Redaktionelle Hinweise - Zu diesem Text finden Sie folgende Bilder im dpa Bildangebot: - KINA - Stundenlang schwimmen, Rad fahren und laufen (2 Bilder)

## Internet - [Startliste Rennen am 8. Oktober](http://dpaq.de/LTJ3Z) - [Startliste Rennen am 6. Oktober](http://dpaq.de/M8Bd9) - [Details zu Anne Haug](http://dpaq.de/bNPwU) - [Zeitplan](http://dpaq.de/FCiQb) - [Ironman Live bei Facebook](http://dpaq.de/BhE2B)

* * * * Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

## Kontakte - Autor/innen: Jens Marx (Berlin), Elisabeth Edich (Berlin), edich.elisabeth@dpa.com - Redaktion: David Kluthe (Berlin), +4930285232565, kluthe.david@dpa.com

dpa-Kinder kina edi yyzz n1 dak

Noch keine Kommentare