Gamsbart-Olympiade in Bayern Wettbewerb für Hüte mit Puscheln

Von dpa | 09.10.2022, 15:34 Uhr | Update am 10.10.2022

Besonders im Bundesland Bayern sind Hüte mit einem sogenannten Gamsbart beliebt. Das ist ein haariger Puschel, der als Schmuck dient. Aber mit einem Bart hat der gar nicht so viel zu tun.

Mit Gams sind in der Jägersprache Ziegen gemeint. Für die Jägerhüte schneidet man aber nicht die Bärte von Ziegenböcken ab. Der Hutschmuck wird vielmehr aus den Rückenhaaren von einem Gamsbock oder auch von einem Dachs gemacht.

Am Sonntag gab es im Bundesland Bayern einen Gamsbart-Wettbewerb. Bewertet wurden die Puschel nach Länge, Dichte und Qualität der Haare.

Noch keine Kommentare