Kindernachricht des Tages Flüchtlinge dürfen Familie nun auch nach Deutschland holen

Von dpa | 01.08.2022, 16:17 Uhr

Ein Vater lebt in einem Land, die Tochter in einem ganz anderen Land. So etwas gibt es. Ein Beispiel dafür ist: Jemand ist aus Syrien nach Deutschland geflohen. Nicht immer gelingt der ganzen Familie zusammen die Flucht aus dem Kriegsland. Es macht sich zum Beispiel nur der Vater auf den Weg.

Hat es der Vater geschafft und ist in Deutschland als Flüchtling anerkannt, dürfen enge Familienmitglieder später nachkommen. Fachleute sprechen dann vom Familiennachzug. Doch nicht immer klappt die Entscheidung gut und schnell. So ist es passiert, dass die jugendliche Tochter eines Vaters während des Verfahrens 18 wurde, also volljährig. Deutsche Behörden sagten der Familie: Nun darf die Tochter nicht mehr nach Deutschland nachkommen.

Am Montag erklärten Richter eines wichtigen Gerichts: Das geht so nicht. Besonders Kinder und Jugendliche genießen einen besonderen Schutz. Deswegen sollten solche Familien zügig zusammenkommen dürfen. Das gilt auch, wenn zum Beispiel ein Jugendlicher alleine nach Deutschland geflohen ist. Als anerkannter Flüchtling darf er dann seine Eltern nachholen.

Noch keine Kommentare