Fest in Mexiko Leuchtende Blumen für den Tag der Toten

Von dpa | 26.10.2022, 15:35 Uhr | Update am 26.10.2022

Die Bäuerin auf dem Foto schneidet große Büschel von den orange leuchtenden Blumen ab. Die heißen Studentenblumen oder auch Tagetes. Die Blumen sind für ein beliebtes Fest im Land Mexiko, dort wo die Frau lebt.

Vom 1. bis 2. November ehren die Menschen in Mexiko diejenigen, die gestorben sind. Sie feiern dann den Tag der Toten. Man glaubt, dass an diesem Tag die Toten die Menschen auf der Erde besuchen.

Auch wenn der Anlass erst mal traurig klingt: Der Tag der Toten wird fröhlich gefeiert. Die Menschen verkleiden sich und es wird viel geschmückt.

Auch die Blumen gehören zur Dekoration dazu. Sie werden zum Beispiel auf den Boden gelegt und sollen den Verstorbenen den Weg zeigen.

Noch keine Kommentare