20-Jährige in Japan Feier für alle neuen Erwachsenen

Von dpa | 09.01.2023, 15:54 Uhr

Festlich gekleidet in bunten Gewändern namens Kimono oder Hakama machten sich viele junge Menschen im Land Japan auf den Weg. Sie wurden am Montag zu besonderen Feiern eingeladen: Traditionellen Zeremonien, welche sie als Erwachsene in der Gesellschaft begrüßen.

Früher wurden diese Feiern für alle 20-Jährigen veranstaltet. Denn damals erreichten junge Menschen mit 20 Jahren die Volljährigkeit. Doch seit einigen Monaten gilt man in Japan schon mit 18 Jahren als erwachsene Person, so wie in Deutschland auch.

Doch die 18-Jährigen stecken in Japan oft im Schulstress und haben möglicherweise keine Zeit für große Feiern. Viele Städte hielten lieber an der alten Tradition fest: Trotz der neuen Regel luden sie nicht die 18-Jährigen, sondern die 20-Jährigen ein.

Noch keine Kommentare