Kindernachricht des Tages Fettester Braunbär in Alaska gesucht

Von dpa | 04.10.2022, 13:19 Uhr | Update am 04.10.2022

Bevor der Winter naht, müssen Braunbären vorgesorgt haben: Sie futtern sich ein Fett-Polster an, um gut durch die kalten Monate zu kommen. In einem Nationalpark in Alaska wird nun der dickste aller Braunbären gesucht.

Im Juni noch ganz schmächtig, im September schon ziemlich fett: Die Braunbärin Holly hat im Sommer viele Kilos zugenommen. Durch das Jagen und Fressen hat sie sich ein wichtiges Fett-Polster für den Winter aufgebaut. Auch viele andere Braunbären im amerikanischen Bundesstaat Alaska sind im Sommer schwerer geworden. 

Abstimmen für den dicksten Bären

Bei den „Fat Bear“-Wahlen (auf Deutsch: „Fetter Bär“-Wahlen) suchen die Menschen in Alaska nun nach dem allerdicksten Tier. Insgesamt zwölf Bären aus dem Katmai-Nationalpark treten bei dem tierischen Wettstreit gegeneinander an.

Bären-Fans können im Internet für ihr Lieblingstier abstimmen. Die Abstimmung startet am Mittwoch. Hier kannst du dir die zwölf Bären ansehen.

Die Bären selbst bekommen von dem Wettbewerb nichts mit. „Ihnen geht es nur um eine Sache, soviel Lachse wie möglich fressen, um den Winter zu überleben“, erklärt eine Park-Mitarbeiterin.

Die dicksten Bären können bis zu 40 Fische am Tag verspeisen. Zwischen Oktober und Dezember begeben sich die Tiere dann bis zum Frühjahr in die Winterruhe.

Mehr Informationen:

KiWi sind die Nachrichten für Kinder im Internet. Mit den Maskottchen Piet, dem Pottwal, Ole, der Eule und Paula, der Ente, könnt ihr hier jeden Tag Nachrichten lesen, hören und sehen. KiWi findet ihr, wenn ihr hier klickt.

Noch keine Kommentare