Markierung der Fahrbahn Zum Tag der Alleen: Bäume müssen geschützt werden

Von dpa | 16.10.2022, 13:12 Uhr | Update am 17.10.2022

Wusstest du, dass Bäume, die in einer Reihe am Straßenrand wachsen, früher eine wichtige Aufgabe hatten? Allee nennt man so eine Straße, an der rechts und links Bäume in regelmäßigen Abständen stehen. Die Bäume waren früher als Begrenzung gedacht.

Die Begrenzung sollte den Menschen dabei helfen, die Straße auch im Winter gut zu erkennen. Außerdem sollten die Bäume Schatten spenden.

Heute brauchen wir zum Markieren der Fahrbahn keine Bäume mehr, sondern benutzen meistens Pfosten und Farbe. Trotzdem mögen viele Menschen Alleen, weil sie schön aussehen.

Es gibt heute viel weniger Alleen als früher, sagt eine Umweltschützerin. Das liege auch daran, dass mehr und mehr Bäume gefällt würden. Der Tag der Alleen am 20. Oktober soll darauf aufmerksam machen, dass Alleebäume geschützt und gepflegt werden müssen.

Noch keine Kommentare