Festliche Stimmung in Berlin, Hamburg und Essen Die ersten Weihnachtsmärkte legen los

Von dpa | 04.11.2022, 16:13 Uhr | Update am 04.11.2022

Punsch trinken und dabei nach Weihnachtsgeschenken suchen: Das ist in einigen Orten nun schon wieder möglich. Denn die ersten Weihnachtsmärkte haben geöffnet. Dazu gehören Märkte in Berlin, Hamburg und Essen.

Das Fest ist erst in etwa sieben Wochen, aber viele Menschen mögen die weihnachtliche Stimmung gerne über eine lange Zeit genießen.

Die meisten Weihnachtsmärkte sind später dran: vom ersten Adventswochenende bis kurz vor Heiligabend. Einige aber öffnen früher und sind auch nach den Weihnachtsfeiertagen noch geöffnet. Diese haben dann manchmal andere Namen, zum Beispiel „Winterwelt“, „Glühwald“ oder „Lichtermarkt“.

In Berlin und in Hamburg etwa haben am Freitag jeweils „Winterzauber“-Märkte aufgemacht. In Essen hingegen startete an dem Tag der „Steeler Weihnachtsmarkt“. Aber egal, wie die Märkte heißen: Der Duft nach gebrannten Mandeln und hübsche Lichterketten gehören überall dazu.

Noch keine Kommentare