Qualifikation für Großbritannien Emma Malewski hat sich zur Weltmeisterschaft geturnt

Von dpa | 16.10.2022, 14:39 Uhr | Update am 17.10.2022

„Ich war ziemlich aufgeregt“, erzählte Emma Malewski. Schließlich ging es für die Turnerin in diesem Wettkampf um viel: die Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Ende Oktober startet die Turn-WM in Großbritannien. Jetzt ist klar, dass die Schülerin Emma Malewski mit dabei sein wird.

Für Emma Malewski lief der entscheidende Wettkampf am Wochenende so gut, dass sie nun zum WM-Team gehört. Obwohl die 18-Jährige noch nicht so viel Erfahrung mit richtig großen Wettkämpfen hat, zählt sie im Team zu den wichtigsten Turnerinnen.

Das hängt auch damit zusammen, dass einige erfahrenere Sportlerinnen ganz ausfallen. Andere werden nicht an allen Geräten turnen, weil sie nicht fit sind.

Dass Emma Malewski dennoch alle überraschen kann, hat sie im Sommer bei der Europameisterschaft gezeigt. Da holte sie Gold. Ziele für die WM will sie sich nicht setzen. „Ich nehme mir nichts vor und gehe mit Spaß da rein. Dann kommt hoffentlich etwas Gutes heraus“, sagte sie.

Noch keine Kommentare