Youtuber Linus Haverkamp hat ein Studio im Kinderzimmer

Von dpa | 12.06.2022, 15:42 Uhr

Linus Haverkamp hat sein Zimmer umfunktioniert. Hier schläft er nicht nur oder macht Hausaufgaben. Er nimmt auch Videos für Youtube auf. Darin kommentiert der 17-Jährige Fußballspiele und beschäftigt sich mit dem Sport. 

Angefangen hat Linus Haverkamp damit schon vor vielen Jahren, als sein Vater die Plattform ausprobierte. „Ich hatte daran Spaß und wollte das weiter machen, und dann haben wir meinen eigenen Kanal erstellt“, erzählt der Youtuber. 16.000 Menschen folgen seinem Kanal heute. 

Fachleute finden es allerdings nicht so gut, wenn Kinder viel Zeit auf Youtube verbringen oder dort sogar Videos hochladen. Denn dann fehlt zum Beispiel die Zeit für andere wichtige Dinge. Auch die Mutter von Linus Haverkamp war anfangs nicht so begeistert, hat es ihrem Sohn aber erlaubt.

Der 17-Jährige macht nun im nächsten Jahr Abitur. Danach will er studieren und seinen Kanal noch größer machen, damit er davon leben kann.

Noch keine Kommentare