Zusage von Frank-Walter Steinmeier Der Bundespräsident verspricht mehr Hilfe für die Ukraine

Von dpa | 25.10.2022, 15:51 Uhr | Update am 26.10.2022

Auf diesen Besuch haben viele Leute gewartet: Am Dienstag reiste der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in die ukrainische Hauptstadt Kiew. Dort versprach er der Ukraine mehr Unterstützung aus Deutschland.

Der Besuch des Bundespräsidenten musste mehrfach verschoben werden, unter anderem aus Sicherheitsgründen. Denn in der Ukraine herrscht seit Ende Februar Krieg.

Als Frank-Walter Steinmeier in Kiew mit dem Zug ankam, hatte er eine Botschaft für die Menschen in der Ukraine: „Wir stehen nicht nur an Eurer Seite. Sondern wir werden die Ukraine auch weiterhin unterstützen - wirtschaftlich, politisch und auch militärisch“, sagte Frank-Walter Steinmeier.

Partnerschaften zwischen den Städten

Am Nachmittag war ein Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj geplant. Beide wollten deutsche Städte und Gemeinden dazu aufrufen, neue Partnerschaften mit Städten in der Ukraine einzugehen. So soll den Menschen dort noch besser geholfen werden.

Noch keine Kommentare