Gute Idee für die Umwelt René Engels räumt in der Natur auf

Von dpa | 04.08.2022, 16:05 Uhr

Ärgerst du dich auch manchmal über Müll in Wäldern oder am Strand? Dagegen kann man etwas tun.

René Engels liebt die Natur. Im Schwarzwald geht er gern wandern und schießt Fotos. Doch eine Sache ärgert ihn: der Müll. Manche Spaziergänger werfen ihren Abfall einfach auf den Boden. Das macht René Engels sehr wütend. Denn der Müll verschmutzt die Natur und den Lebensraum vieler Tiere.

Im letzten Jahr hatte der 28-Jährige deswegen eine Idee: Er kommt regelmäßig zum Müllsammeln in den Nationalpark. Mit einer langen Zange hebt er Plastik-Verpackungen, Taschentücher oder sogar alte Corona-Masken vom Boden auf. Der Abfall kommt dann in den Eimer – und der ist nach kurzer Zeit schon voll.

Freiwillige Müllsammler helfen auch an anderen Orten mit. Im September gibt es zum Beispiel wieder eine große Sammel-Aktion am Rhein. René Engels will mit seinem Einsatz ein Zeichen setzen. Andere Spaziergänger sollen das Müllproblem sehen und ernst nehmen. „Ich wünsche mir, dass jeder seinen Müll wieder mitnehmen würde“, erklärt er. 

Noch keine Kommentare