Krähen Sehr schlaue Vögel

Von dpa | 09.05.2023, 13:55 Uhr

Erst der Schnabel, dann verschwindet der ganze Kopf in der Tüte. Denn im Müll der Menschen könnte Futter versteckt sein oder etwas anderes Interessantes. Um heranzukommen, geben sich Krähen oft einige Mühe.

Krähen oder besser gesagt alle Rabenvögel gelten als besonders schlaue Tiere. Sie lernen schnell und nutzen Werkzeuge und Tricks: Zum Beispiel lassen manche von ihnen Nüsse aus der Luft auf den Boden fallen, um sie zu knacken. Sogar planen können diese Vögel, haben Forschende herausgefunden. So verstecken sie etwa ihr Futter, klauen aber auch mal gezielt von Artgenossen.

Warum ausgerechnet Rabenvögel so intelligent sind, dazu wird immer mal wieder geforscht. Eine Erklärung ist: Die jungen Vögel lernen sehr viel in ihrer Familie. Die Kindheit dauere länger als bei vielen anderen Tierarten, teilweise Jahre, sagen Fachleute. Außerdem haben Rabenvögel ungewöhnlich große Gehirne.

Noch keine Kommentare