Deko zu Pfingsten So bastelst du eine Pfingstrose

Von Tanja Liebmann-Décombe | 30.05.2022, 14:00 Uhr

Du möchtest eine schöne Blumendekoration basteln oder einem lieben Menschen eine Überraschung machen? Wenn du Servietten und Draht zu Hause hast, kannst du gleich loslegen. Hier erfährts du Schritt für Schritt, wie’s funktioniert.

Du brauchst:
eine Serviette (Größe und Farbe sind egal), Schere, Draht oder einen Pfeifenputzer

Und jetzt kann es Schritt für Schritt losgehen

Klappe die Serviette so auf, dass ein Rechteck entsteht. Falte nun von der kurzen Seite beginnend die Serviette etwa einen Zentimeter weit um und zwar abwechselnd nach oben und nach unten, wie eine Art Ziehharmonika.

Nun nimmst du den Draht oder den Pfeifenputzer, legst ihn in die Mitte des gefalteten Streifens und klappst ihn so um, dass die Enden exakt aufeinanderliegen. Wenn der Draht an der Faltkante gut verknotet ist, können die überstehenden Drahtenden abgeschnitten werden.

Schneide jetzt an den exakt übereinanderliegenden Serviettenstreifen einen kleinen Halbkreis ab.

Falte die Serviette so auf, dass ein Fächer entsteht.

Ziehe die einzelnen Schichten der Serviette vorsichtig auseinander.

Tipp: Mach dir die Mühe und bearbeite wirklich alle Schichten. Wenn du am Ende noch alles schön zurechtzupfst, sieht deine Deko-Pfingstrose so toll und echt aus, dass du sie in den Garten auf etwas Grünes legen kannst. Mal schauen, ob sich Leute von deiner Bastelei täuschen lassen und denken, die Rose sei echt.

Noch keine Kommentare