KiWi-Videos über die Landwirtschaft Hofkind Emelie mag Kohl, der kitzelt

Von Anna Korehnke | 11.11.2022, 12:59 Uhr

Emelie lebt auf dem Bauernhof in Simonsberg bei Husum. Sie bekommt jeden Tag frisches Gemüse vom eigenen Feld. Manchmal hilft sie sogar mit, wenn ihre Eltern ernten oder Kohl, Mangold und Kürbisse im Hofladen verkaufen.

Jetzt im Herbst hat Emelies Familie viel zu tun. Es ist Erntezeit auch bei den Gemüsebauern in Simonsberg. Hier hat die Familie einen schönen alten Hof mit großen Feldern voller Kohl, Steckrüben, Mangold, Sellerie, Kürbisse und noch viel mehr. Das liebste Gemüse von Emelie sind Möhren und Kohlrabi, „die könnte ich immer essen“ sagt sie.

Wenn Emelie ihren Papa sehen will, dann ist der meistens auf dem Feld bei der Ernte zu finden. Das Kohlschneiden ist schwere Arbeit, denn jeder Kohlkopf wird von Hand mit einem Messer abgeschnitten. Ihr Vater freut sich, wenn Emelie ihm ab und zu hilft und die Kohlköpfe auf dem Erntewagen abnimmt.

Beim Weißkohl mag Emelie das Innere: „Wenn Papa mir einen Kohl frisch aufschneidet, dann esse ich das gern, weil das so schön auf der Zunge kitzelt“, erzählt sie.

Emelie verkauft ihre Ernte im Hofladen

Am Wochenende oder in den Ferien hilft Emelie auch ihrer Mutter gern im Hofladen. Das Verkaufen und Kunden bedienen macht ihr richtig viel Spaß. Sie kennt sich aus mit all den verschiedenen Gemüse-Sorten und packt den Kunden die gewünschte Ware ein. Nur beim Rechnen muss ihre Mama manchmal noch helfen, aber das stört die Kunden nicht. Im Gegenteil: „Manche geben mir sogar ein extra Trinkgeld und das darf ich dann auch behalten“ erzählt Emelie stolz.

Wenn sie groß ist, dann möchte sie ganz genauso leben und arbeiten, wie ihre Eltern. Alle sollen zusammen bleiben und gemeinsam gesundes Gemüse anbauen.

Noch keine Kommentare