Geburtstag des Schöpfers der Peanuts Fans feiern den Snoopy-Erfinder Charles M. Schulz

Von dpa | 25.11.2022, 15:54 Uhr | Update am 30.11.2022

Snoopy, Charlie Brown und Lucy sind heute noch in vielen Kinderzimmern zu finden: etwa auf Schlafanzügen, Tassen und Postern. Dabei sind die Comic-Figuren schon viele Jahrzehnte alt. Ihr Erfinder, Charles M. Schulz, wäre nun 100 Jahre alt geworden.

Die weltberühmte Comic-Serie um Charlie Brown, Snoopy und deren Freunde ist auch heute noch sehr beliebt. Erfunden hat die „Peanuts“ (gesprochen: "pinatz") ein Mann mit dem Namen Charles M. Schulz. Vor ziemlich genau 100 Jahren wurde er geboren. Obwohl er schon tot ist, feierten viele seiner Bewunderer am Samstag, den 26. November, seinen Geburtstag. Die Post im Land USA druckte sogar eine extra Briefmarke.

Charles M. Schulz hatte viele tausend Comics geschaffen, die auf der ganzen Welt in Zeitungen abgedruckt wurden. Millionen Menschen haben die Geschichten gelesen, seitdem der erste „Peanuts“-Comic vor mehr als 70 Jahren erschienen ist.

Noch keine Kommentare