Niedersachsen Mehr Deutsch und Mathe in der Schule

Von dpa | 23.12.2022, 13:56 Uhr

Welche sind deine Lieblingsfächer in der Schule? In Niedersachsen wird darüber geredet, dass zwei bestimmte Fächer häufiger unterrichtet werden sollen: Deutsch und Mathe.

Wer Deutsch und Mathe mag, könnte sich freuen. Alle anderen Kinder finden die Idee wahrscheinlich weniger gut. Eine Politikerin aus dem Bundesland Niedersachsen, die dort für Bildung zuständig ist, hat vorgeschlagen: Es sollte mehr Unterricht in diesen beiden Fächern geben.

Schüler sind schlechter in Deutsch und Mathe

Der Grund für ihren Vorschlag sind Studien. Im Herbst etwa hatten Fachleute untersucht, wie gut Viertklässler in Mathe und Deutsch sind. Dabei erreichten weniger Kinder ein gutes Level als noch 2016. „Dass jedes fünfte Kind ohne ausreichende Kenntnisse im Lesen, Schreiben und Rechnen die Grundschule verlässt, kann uns alle miteinander nicht zufriedenstellen“, sagt die Politikerin.

Ihre Vorschläge kann die Politikerin nur in Niedersachsen umsetzen. Allerdings beraten auch in anderen Bundesländer Menschen, wie man den Unterricht verbessern kann.

Noch keine Kommentare