Jahreszeiten und der Klimawandel Auf den heißen Sommer folgt ein warmer Herbst

Von dpa | 30.11.2022, 14:19 Uhr | Update am 30.11.2022

Es war zu warm! Das haben Wetter-Fachleute schon über den Sommer gesagt. Jetzt ist klar: Auch der Herbst war deutlich wärmer als normal für diese Jahreszeit. Er war sogar der drittwärmste Herbst, der je gemessen wurde.

Dieser Herbst war nicht nur wärmer als sonst. Denn gleichzeitig kam auch mehr Regen runter als gewohnt. Und es gab gleich noch einen Wärmerekord. Die Zeit von Januar bis November war noch nie so warm wie dieses Jahr. Grund zur Freude ist das aber nicht. Denn dass es immer wärmer wird, liegt am Klimawandel, wissen Fachleute.

Übrigens: Wenn du in einen Kalender schaust, geht der Herbst noch bis zum 21. Dezember. Erst dann ist offiziell Winteranfang. Wetter-Fachleute betrachten aber die drei Monate September, Oktober und November als Herbst.

Noch keine Kommentare