Bei der Fußball-WM in Katar Flitzer beim WM-Spiel hat wichtige Botschaften

Von dpa | 29.11.2022, 14:23 Uhr | Update am 29.11.2022

Für einige Sekunden ist das Fußball-Spiel unterbrochen. Gab es ein Foul? Muss der Schiedsrichter etwas prüfen? Nein, ein Flitzer ist auf den Rasen gelaufen und muss vom Spielfeld gebracht werden.

Flitzer nennt man Leute, die etwa während eines Fußball-Spiels von den Zuschauerrängen auf den Rasen laufen. Sie tun das, um Aufmerksamkeit zu erregen. Manchmal wollen sie mit der Aktion auch eine Botschaft senden.

Botschaften zur Ukraine und dem Iran

Eigentlich passen Sicherheitsleute auf, dass die Zuschauer auf ihren Rängen bleiben. Trotzdem schafft es immer wieder mal ein Flitzer aufs Feld. So wie am Montag beim WM-Spiel zwischen Portugal und Uruguay.

Der Mann hatte bei der Weltmeisterschaft in dem Land Katar gleich mehrere Botschaften. Dabei ging es um den Krieg in der Ukraine, um die Rechte von Frauen im Iran und um den Frieden auf der Welt.

Nicht alle können den Flitzer sehen

Im Stadion konnte jeder den Flitzer sehen. Die Zuschauer vor den Fernsehern bekommen das aber nicht immer mit. Der Fußball-Weltverband Fifa zeigt keine Aufnahmen von Flitzern. Denn so könnten zum Beispiel noch mehr Leute auf die Idee kommen, auf den Platz zu rennen.

Noch keine Kommentare