Typisch Mini Mini Cooper SE: Jetzt auch elektrisch

Von Wolfgang Wieland

Englands Klassiker tankt an der Steckdose: den Mini Cooper gibt es jetzt auch elektrisch. Foto: MiniEnglands Klassiker tankt an der Steckdose: den Mini Cooper gibt es jetzt auch elektrisch. Foto: Mini
SYSTEM

Miami . Keine Frage, das Jahr 2020 wird das Jahr der Elektromobilität. Das kann man mögen, oder auch nicht, auf jeden Fall ist es schon länger Streitthema Nummer eins an jedem autoaffinen Stammtisch. Seit Jahrzehnten polarisiert auch der Kleinwagen Mini. Den einen war der Bonsai-Brite bis zum Jahr 2000 zu klein, den anderen seit 2001, nach der Übernahme durch BMW, zu groß, zu girliehaft und vor allem viel zu teuer. Jetzt kommt eine Mischung aus beidem – der Elektro-Mini stellt sich vor.

Nach langem hin und her, schließlich stand der reinelektrische City-Flitzer schon 2017 auf der IAA in Frankfurt, kann man den Mini Cooper SE, so der offizielle Name, jetzt bestellen. Ab März wird dann ausgeliefert. Der 184 PS-Motor stammt a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN