Soul und e-Niro Kias e-Autos: Erste Geige mit Elektropop

Von Thomas Flehmer

Kasten mit Zukunft: Die dritte Generation des Kia Soul wird in Deutschland nur noch mit E-Antrieb angeboten. Foto: KiaKasten mit Zukunft: Die dritte Generation des Kia Soul wird in Deutschland nur noch mit E-Antrieb angeboten. Foto: Kia

Frankfurt am Main. Koreanische Bands wie BTS tragen seit Jahren den so genannten K-Pop aus Südkorea in die ganze Welt. Kia macht sich jetzt abseits der eher lauten Klänge ganz leise daran, die Welt zu erobern. Mit dem e-Niro sowie dem e-Soul, der den Soul EV ablöst, spielt der koreanische Autohersteller beim Thema Elektromobilität mit die erste Geige.

Passend zum glamourösen K-Pop mischt der 4,20 Meter lange Soul auch als Elektroauto die Lifestyle-Welt auf. Das kastenförmige Gefährt hat für seine dritte Generation zwar ein neues Gesicht mit Voll-LED-Leuchten erhalten, doch Ambiente-Light

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN