Ein Bild von Julia Kuhlmann
10.06.2017, 14:35 Uhr KOLUMNE

Schönes in den Fugen

Von Julia Kuhlmann

Notizen aus dem Garten: Schöne Vermehrung. Foto: Julia KuhlmannNotizen aus dem Garten: Schöne Vermehrung. Foto: Julia Kuhlmann

Bramsche. Oft bewundere ich Gärtner, die Pflanzen selbst vermehren. In meinem Garten läuft die Vermehrung weniger gezielt. Denn nicht nur die üblichen Besetzer von Pflasterfugen wie Löwenzahn und Klee sind da zu finden, sondern auch Hornveilchen, Federgräser und die von mir sehr geschätzte Distel „Eryngium“ erobern jede noch so kleine Fuge im Hofpflaster.

Nur wenn sie zentrale Bereiche erobern, gebiete ich ihnen Einhalt. Schmunzeln muss ich dann aber doch, weil ich mich daran erinnere, wie viel Aufwand es einst war, die Schätze in den Beeten anzusiedeln. Wenn Sie unsere Querbeet-Berichte und den Garten-Schnack in dieser Rubrik mögen, lege ich Ihnen unseren in Kürze erscheinenden Garten-Newsletter ans Herz, den wir parallel zum monatlichen Gartenrundgang per E-Mail versenden. Vorab-Anmeldung ist jetzt schon unter newsletter@noz.de mit dem Betreff „Garten“ möglich.

Alle Teile der Gartenglosse „Notizen aus dem Garten“ finden Sie auf unserer Themenseiten www.noz.de/querbeet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN