Leckeres aus der Gartenküche Geht schnell, schmeckt lecker: Wraps mit Spinat

Schnell zubereitet, und nicht nur optisch ein Genuss: Spinat-Wraps mit Schnittlauch-Band. Auch die Blüte kann mitgegessen werden. Foto: Ingrid Beucke-AdlerSchnell zubereitet, und nicht nur optisch ein Genuss: Spinat-Wraps mit Schnittlauch-Band. Auch die Blüte kann mitgegessen werden. Foto: Ingrid Beucke-Adler

Osnabrück. Macht viel her und geht ganz schnell: Wie wäre es mal mit Spinat-Wraps, dekorativ verziert mit einem Schnittlauch-Band?

Es gibt unzählige Rezepte, Spinat zuzubereiten. Gemeinsam ist den meisten, den Spinat gründlich zu waschen und in kochendem Wasser zu blanchieren, ihn auszudrücken, zu hacken und mit Zwiebel kurz zu dünsten und pikant zu würzen. Dann werden gekaufte Wraps mit dem fertigen Spinat gefüllt und mit Schnittlauch zugebunden. Der Blütenkopf vom Schnittlauch kann mit verspeist werden. Lecker sind auch kleine spinatgefüllte Säckchen aus selbst gemachtem Nudelteig. Dazu werden runde Platten Nudelteig ausgestochen und mit einem Löffel der fertigen Spinatmasse belegt, mit einem Faden zugebunden, der später durch einem blühenden Schnittlauchhalm ersetzt wird. Die Säckchen werden in Salzwasser bissfest gekocht und mit brauner Butter, die mit gehackten Walnüssen verfeinert wird, serviert. Guten Appetit!


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN