Genomchirurgie Neue Debatte um den Embryonenschutz

Von epd

Crispr-Cas9 verursacht Faszination unter Wissenschaftlern. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren zur Veränderung von Erbgut bei Pflanzen, Tieren und auch beim Menschen. Foto: imago/Science Photo LibraryCrispr-Cas9 verursacht Faszination unter Wissenschaftlern. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren zur Veränderung von Erbgut bei Pflanzen, Tieren und auch beim Menschen. Foto: imago/Science Photo Library

Berlin. Mit der Forderung nach Öffnung des Embryonenschutzes haben Forscher der Leopoldina eine alte Debatte wieder angestoßen. Fortschritte in der Genomchirurgie sehen sie als Anlass für neue Gesetze. Ihr Plädoyer erntet aber auch Widerspruch.

Crispr-Cas9 - ein kryptischer Begriff verursacht Faszination unter Wissenschaftlern. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren zur Veränderung von Erbgut bei Pflanzen, Tieren und auch beim Menschen. Präzise kann die Gen-Schere Erbgut verändern,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN