zuletzt aktualisiert vor

Reifenwechsel Gibt es auch eine Sommerreifenpflicht?

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Gut zu wissen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sommerreifen verfügen über eine andere Gummimischung als Winterreifen. Foto: dpaSommerreifen verfügen über eine andere Gummimischung als Winterreifen. Foto: dpa

Essen. Sommerreifen verfügen über eine andere Gummimischung als Winterreifen. Aber sind sie auch gesetzlich vorgeschrieben?

Sommerreifen werden auch bei hohen Temperaturen nicht weich und nutzen sich deutlich weniger ab. Durch den geringeren Rollwiderstand sinkt außerdem der Spritverbrauch.

Im Gegensatz zu Winterpneus sind Sommerreifen jedoch nicht gesetzlich vorgeschrieben. Es wäre aber wirtschaftlich unsinnig und obendrein schädlich für die Umwelt, das ganze Jahr über mit Winterreifen zu fahren, betont der TÜV Nord. (Weiterlesen: Wann sollten die Sommerreifen aufgezogen werden?)

„Geeigneten Bereifung“ vorgeschrieben

Allerdings schreibt die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) vor, dass Fahrzeuge jederzeit mit einer „geeigneten Bereifung“ ausgestattet sein müssen. Das bedeutet, dass auch bei Sommerreifen das Profil nicht weniger als 1,6 Millimeter betragen darf.

Außerdem müssen Maße und Bauart der Reifen für ein Fahrzeug freigegeben sein, damit sichergestellt ist, dass sie den jeweiligen Belastungen im Fahrbetrieb und der Höchstgeschwindigkeit standhalten.

(Weiterlesen: In welchen Ländern gibt es eine Winterreifenpflicht?)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN