Dolce al Cioccolato Ab April gibt es eine Tiefkühl-Schokoladenpizza aus Bielefeld

Ab April 2017 wird es die Tiefkühlpizza „Dolce al Cioccolato“ in deutschen Supermärkten zu kaufen geben. Foto: Dr. OetkerAb April 2017 wird es die Tiefkühlpizza „Dolce al Cioccolato“ in deutschen Supermärkten zu kaufen geben. Foto: Dr. Oetker

Osnabrück. Schokoladenfans werden sich freuen, andere verwundert sein: Ab April bringt der Bielefelder Lebensmittelkonzern Dr. Oetker eine Schokoladenpizza für das Tiefkühlfach auf den Markt.

„Nein, es ist kein Aprilscherz“, versichert Matthias Hanigk aus der Pressestelle von Dr. Oetker gegenüber unserer Redaktion. Ab April wird es die Tiefkühlpizza „Dolce al Cioccolato“ in deutschen Supermärkten zu kaufen geben. Wer nicht bis dahin warten kann: Aktuell kann sie online bei lieferello schon bestellt werden.

Sie besteht aus Milchschokolade-Raspeln, Schokoladen-Tröpfchen und weißen Schokoladen-Stückchen und ist die erste süße Pizza, die das Bielefelder Unternehmen nach eigenen Angaben auf den Markt bringt. Einmal aufgebacken, gibt es dann Teig mit Schokosauce und Schokobelag.

Für kalorienbewusste Menschen empfiehlt sich das süße Produkt jedoch weniger: Pro 100 Gramm hat es rund 320 Kalorien. Zum Vergleich: Die Schinkenpizza der Firma hat nur 229, die mit Salami belegte 273 Kalorien.


0 Kommentare