Forscher: Kein Krebsrisiko Wie gefährlich ist Mobilfunkstrahlung für Nutzer?

Von Norman Mummert


Osnabrück. Löst Handystrahlung Krebs aus? Nein, sagt das Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter und verweist auf entsprechende Studien und Untersuchungen, die von der Bundesbehörde in Auftrag gegeben wurden.

Diese sind zu dem Schluss gekommen, dass kein erhöhtes Krebsrisiko besteht. Das gilt für eine Handynutzung von weniger als zehn Jahren. Dass Mobilfunkstrahlungen zu Schlafstörungen oder Konzentrationsschwächen führen, ist ebenso wenig erwie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN