Welt-Alzheimer-Tag am 21. September Warum Eltern mit Kindern über Demenz reden sollten

Kinder verstehen Demenzkranke häufig besser als Erwachsene. Deshalb kann der Kontakt zwischen Demenzkranken und Kindern für beide Seiten ein Gewinn sein. Foto: imago/Westend61Kinder verstehen Demenzkranke häufig besser als Erwachsene. Deshalb kann der Kontakt zwischen Demenzkranken und Kindern für beide Seiten ein Gewinn sein. Foto: imago/Westend61

Osnabrück. Demenz ist ein heikles Thema. Viele Eltern möchte ihre Kinder damit lieber nicht konfrontieren. Experten halten einen offenen Umgang mit der Krankheit aber für besser.

„Du bist noch zu klein, das verstehst du nicht.“ Diesen Satz hören Kinder meist von ihren Eltern, wenn sie Fragen zu heiklen Themen stellen. Das gilt häufig auch für Demenz, obwohl es mittlerweile in immer mehr Familien Fälle von Demenz gib

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN