Experten raten zu Gelassenheit Strafen sind bei lernfaulen Teenagern meist sinnlos

Von epd


Frankfurt/Main. Jetzt aber: Im neuen Schuljahr müssen die Noten endlich besser werden. Vor allem Pubertierende werden von ihren Eltern oft unter Druck gesetzt. Doch Psychologen und Neurowissenschaftler sind sich einig: Mit Strafen kommt man bei Teenagern nicht weit.

Als die Schulleistungen ihres Sohnes immer weiter absackten, reagierte Heidemarie Brosche zunächst so wie viele Eltern: Alles Zureden half aus ihrer Sicht nichts, also gab es laute Auseinandersetzungen und Vorhaltungen. „Das war falsch“, we

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN