zuletzt aktualisiert vor

18. August ist Tag der Antibabypille Neun Fakten über die Antibabypille

Von

Die Pille veränderte das Leben von Millionen Frauen. Sie hat aber auch viele Nebenwirkungen. Am 18. August 1960 kam sie in den USA auf den Markt. Foto: dpaDie Pille veränderte das Leben von Millionen Frauen. Sie hat aber auch viele Nebenwirkungen. Am 18. August 1960 kam sie in den USA auf den Markt. Foto: dpa

olr Osnabrück. Am 18. August ist der offizielle Tag der Antibabypille. Neun Fakten geben einen Überblick über die kleine Tablette, die in den 60er Jahren für Aufsehen gesorgt hat und heute aus dem Sortiment der Verhütungsmittel nicht mehr wegzudenken ist.

1. Die Pille gab es zunächst nur für verheiratete Frauen Am 18. August 1960 kam die Antibabypille in den USA auf den Markt. Seit über 55 Jahren ist sie auch in Deutschland erhältlich. Zunächst war das Mittel nur für verheiratete Frauen mit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN