Schädelfehlbildungen bei Babys Ein Jahr Zika: Brasiliens mysteriöse Heimsuchung

Von dpa

Vor einem Jahr wurde das Virus in Brasilien erstmals festgestellt – von hier hat es sich rasant ausgebreitet. Foto: dpaVor einem Jahr wurde das Virus in Brasilien erstmals festgestellt – von hier hat es sich rasant ausgebreitet. Foto: dpa

Rio de Janeiro. Der Beweis ist erbracht: Zika kann schwere Schädelfehlbildungen bei Babys auslösen. Vor einem Jahr wurde das Virus in Brasilien erstmals festgestellt – von hier hat es sich rasant ausgebreitet. Neuen Befunden zufolge ist es sogar noch gefährlicher als gedacht.

Gúbio Soares und Silvia Sardi konnten nicht ahnen, was ihre kleine Mitteilung vom 29. April 2015 auslösen wird. Die Forscher der Universität Federal da Bahia in Salvador hatten das bis dahin in Brasilien unbekannte Zika-Virus bei einem Pati

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN