Petitionsverfahren eingestellt Kämpferinnen gegen 9/10-Regelung legen Widerspruch ein

Viele Rentner werden durch die 9/10-Regelung in eine teurere Krankenversicherung gezwungen. Foto: imago/SchöningViele Rentner werden durch die 9/10-Regelung in eine teurere Krankenversicherung gezwungen. Foto: imago/Schöning

Osnabrück. Die Hoffnung vieler Rentner im Kampf um niedrigere Krankenkassenbeiträge hat sich zerschlagen. Der Petitionsausschuss des Bundestages hat ein Verfahren mit dem Ziel einer Änderung der sogenannten 9/10-Regelung eingestellt.

Seit zwei Jahren kämpft die Bielefelderin Eva Koslowski für eine Änderung der 9/10-Regelung. Nun mussten sie und ihre mehr als 200 Mitstreiterinnen eine empfindliche Niederlage einstecken: Der Petitionsausschuss des Bundestages hat ein von

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN