Smartphone als Lebensretter Uni Osnabrück entwickelt App für Hebammen in Papua-Neuguinea


Osnabrück. Papua-Neuguinea hat eine der höchsten Mütter- und Säuglingssterblichkeitsraten der Welt. Die „Birthing“-App für Smartphones, die an der Universität Osnabrück entwickelt wurde, soll nun dazu beitragen, die Situation für Mütter und Kinder im Inselstaat zu verbessern.

Werdende Eltern können in Deutschland meist wählen, wo sie ihr Kind zur Welt bringen wollen: im Krankenhaus, im Geburtshaus oder auch im eigenen Zuhause. Welche Einrichtung für die eigenen Bedürfnisse passend ist, können Eltern hierzulande

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN