Auf leisen Sohlen Der Luchs streift wieder durch deutsche Wälder

Von epd


Bad Harzburg. 1818 wurde der letzte Luchs im Harz geschossen, 1846 im Bayerischen Wald. Jetzt kehren die Großkatzen langsam zurück in die deutschen Wälder. Aber immer wieder kämpfen Naturschützer gegen Rückschläge.

Fünf Jungtiere hatte das Luchsweibchen im vergangenen Jahr durch das Eichsfeld im niedersächsisch-thüringischen Grenzgebiet geführt. Es war der erste nachgewiesene Wurf eines Luchses aus dem Harzer Nationalpark in Thüringen. Im Dezember fan

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN