Muskulöse Frauenkörper Schönheitsideal: Durchtrainiert ist das neue dünn



Osnabrück. Jahrelang galten vor allem Frauen als schön, die besonders dünn sind. Stichwort: Size Zero. Das scheint sich nun zu ändern, denn jetzt sind Muskeln im Trend.

Schönheitsideale unterliegen dem Wandel der Zeit. Galten etwa üppige Frauenkörper in den 1950er Jahren als schön, war bereits zehn Jahre später die überaus dünne und puppenhafte Twiggy angesagt. Zum derzeitigen Schönheitsideal gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die gute: Size Zero, das entspricht etwa der deutschen Größe 32, ist out. Jetzt kommt die schlechte Nachricht: Um dem derzeitigen Schönheitsideal zu entsprechen, reicht es nicht, dünn zu sein, man muss auch noch Muskeln haben. (Weiterlesen: Ist eine glutenfreie Ernährung gesünder?)

Hier geht‘s zur Bildergalerie mit den verschiedenen Schönheitsidealen der vergangenen 100 Jahre

#strongisthenewskinny

Unter dem Hashtag #strongisthenewskinny (dt.: Stark ist das neue dünn) posten viele Frauen, aber auch einige Männer, das Ergebnis ihres harten Trainings. Definierte Arme und Sixpacks am Bauch bekommen in den sozialen Netzwerken viel Anerkennung. Eine der berühmtesten Vertreterinnen dieses Fitnesstrends in Deutschland ist vermutlich die 20-jährige Sophia Thiel aus Rosenheim. Als Jugendliche war sie übergewichtig und hat dann angefangen mit gesunder Ernährung und Kraftsport ihr Gewicht zu reduzieren. Auf Facebook hat sie mittlerweile 388.000 Fans, bei Instagram 248.000 Follower. Laut ihrer Instagram-Seite wiegt sie bei einer Größe von 1,72 Meter 59 Kilogramm. Mittlerweile hat Sophia Thiel aus ihrer Lebensgeschichte Kapital geschlagen und bietet ein zwölfwöchiges Online-Abnehmprogramm an.

Damit ist sie jedoch nicht die Einzige: Online-Diäten für Zuhause boomen derzeit geradezu. Mit Motivationsvideos, Trainingseinheiten und Rezepten soll es Abnehmwilligen gelingen, innerhalb weniger Wochen, meist sind es zwischen acht und zwölf, zur Traumfigur zu gelangen. Erfolgreich ist damit auch Detlef D! Soost , den viele aus Castingshows wie „Popstars“ kennen. Er selbst habe nach eigener Aussage mit seinem Programm 20 Kilogramm in 10 Wochen abgenommen. (Weiterlesen: Neuer Diät-Trend: Was ist pegane Ernährung?)

Sport und gesunde Ernährung

In Zeiten, in denen etwa jeder zweite Deutsche übergewichtig ist, sind gesunde Ernährung und Sport sicher zu begrüßen. Allerdings gilt wie bei allem auch hier: nicht übertreiben. Wer sich durch die Fitnessjunkies nun schlecht fühlt, dem sei gesagt: Trends kommen und gehen immer schneller. Vielleicht sind schon bald die kurvigen Frauen wieder gefragt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN