Neue Ashley Madison-Daten Frau erfuhr live im Radio von Seitensprung-Account des Mannes

Nutzer des Seitensprungportals Ashley Madison sind alarmiert. Foto: ReutersNutzer des Seitensprungportals Ashley Madison sind alarmiert. Foto: Reuters

Osnabrück . Hacker haben erneut massenhaft Daten aus dem Seitensprungportal Ashley Madison veröffentlicht. Das Datenpaket soll etwa doppelt so groß wie das Vorherige sein. Ein australischer Radiosender, der eine Hörerin in einer Livesendung über den Account ihres Mannes bei dem Seitensprungportal informiert hatte, erntete dafür einen Shitstorm.

Die beiden Moderatoren des australischen Radiosenders „Nova 96.6“ hatten ihren Hörern angeboten, die Daten ihrer Partner durchzugeben. Sie würden dann live im Darknet nachschauen, ob unter den Daten ein Account bei dem Seitensprungportal „A

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN