USA:Jeep aus der Ferne gehackt Experten warnen: EU-Notruf eCall könnte Einfallstor für Hacker werden

Hilferuf per eCall. Foto: dpaHilferuf per eCall. Foto: dpa

Osnabrück. Nach der spektakulären Übernahme der Kontrolle über einen Jeep durch Sicherheitsforscher in den USA warnen Experten vor der verpflichtenden Einführung des europäischen Notrufsystems eCall. „Die Verwendung standardisierter Telematikplattformen, wie sie mit dem eCall gesetzlich verpflichtend eingeführt werden, erhöht die Verletzlichkeit signifikant“, betonte der Experte Volker Lüdemann. „Für eine gesetzliche Zwangsbeglückung gibt es keinen Grund“, so Lüdemann.

In den USA hatten Sicherheitsforscher einen Jeep Cherokee über eine Sicherheitslücke gekapert und aus 15 Kilometer Entfernung die Kontrolle über das Fahrzeug übernommen, das gerade mit 110 km/h auf der Autobahn unterwegs war. Am Steuer saß

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN