Kooperative Patience Kartenspiel The Game: Mit Rücksprüngen zum Sieg


Osnabrück. Autor Steffen Benndorf hat schon mit dem Würfelspiel „Qwixx“ bewiesen, dass er gute Spiele mit leicht zu erlernenden Regeln erfinden kann. Auch das für den Preis „Spiel des Jahres 2015“ nominierte Kartenspiel „The Game“ (Nürnberger-Spielkarten-Verlag) fesselt. Wer löst die kooperative Patience?

So geht’s: Alle Spieler gemeinsam müssen es schaffen, sämtliche Karten mit Werten von 2 bis 99 abzulegen. Auf zwei Stapeln dürfen die Zahlen nur in aufsteigender Reihenfolge platziert werden, auf zwei weiteren nur in absteigender. Wer dran ist, muss mindestens zwei seiner Handkarten ablegen. Kommunikation untereinander ist erlaubt, ja auch nötig, allerdings sind Aussagen über konkrete Zahlen auf den eigenen Karten tabu!

Spielwert: Was tun? Noch eine Karte ablegen? Na gut! Der Nächste stöhnt auf. Zu spät. Karte liegt. Jetzt muss er Werte wählen, mit denen er einen großen Zahlenbereich auslässt. Mist! Umso schöner, wenn ein Rücksprung gelingt: Bei einer Differenz von exakt zehn zu einer obersten Karte, darf entgegengesetzt abgelegt werden. Ohne Sprünge wird’s schwer. Doch Erfolg ist nicht alles. „The Game“ weckt Emotionen, lässt mitfiebern. Das zählt! Wer es nicht schafft, hängt schnell noch eine zweite oder dritte Partie hinten dran. Gruppen, die häufig in derselben Besetzung spielen, verfeinern ihre Kommunikation und entwickeln ein Gespür dafür, wann es besser ist, mehr als die geforderten zwei Karten auf die Stapel zu legen. Ob die Patience aufgeht, entscheidet sich dabei in vielen Partien erst kurz vor Schluss.

Würfelnote: 5

The Game (Nürnberger Spielkarten-Verlag) von Steffen Benndorf ist für 1 bis 5 Spieler ab 8 Jahren und kostet etwa 8 Euro. Hier lesen Sie die Spielregeln .

Weiterlesen: Diese Spiele sind für den Preis Spiel des Jahres 2015 nominiert.

Weitere Spieletipps finden Sie auf der Spielekenner-Themenseite .


Legende der Würfelnoten: 1 = schwach2 = mittelmäßig3 = ordentlich4 = gut5 = stark6 = genial

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN