Nominiert von „Spiel des Jahres“ Kinderspiel „Push-a-Monster“ weckt Emotionen

Vorsicht vor dem fallenden Monster! „Push-a-Monster“ von Queen Games überzeugt. Foto: David EbenerVorsicht vor dem fallenden Monster! „Push-a-Monster“ von Queen Games überzeugt. Foto: David Ebener

Osnabrück. Es muss nicht immer das neueste elektronische Gimmick sein, um Kinder für das Brettspiel zu begeistern. Das beweist das Geschicklichkeitsspiel „Push-a-Monster“ von Wolfgang Dirscherl und Manfred Reindl aus dem Hause Queen Games. Hier müssen die Spieler ganz analog flache Monsterfiguren auf einer ebenen Fläche, der Monster-Arena, platzieren.

So geht‘s: Die Spieler versuchen der Reihe nach möglichst unfallfrei, eine von sechs allesamt flachen, aber unterschiedlich geformten und unterschiedlich großen Monsterfiguren aus Holz auf eine etwa fünf Zentimeter erhöhte Fläche zu bringe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN