Interview mit Christina Kauschke Eltern sollten Kindern Spaß am Sprechen vermitteln


Osnabrück. Können Kinder maulfaul sein? Was ist die 50-Wort-Grenze? Und ist Fremdsprachenunterricht im Kindergarten überhaupt sinnvoll? Ein Interview über Kinder und das Erlernen von Sprache.

Christina Kauschke, Professorin für Germanistische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg, hat sich mit dem Spracherwerb bei Kindern auseinandergesetzt. Frau Kauschke, warum lernen Menschen überhaupt sprec

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Prof. Dr. Christina Kauschke arbeitet am Institut für Germanistische Sprachwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Die ausgebildete Logopädin beschäftig sich unter anderem mit Sprachentwicklung und Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN