Alnatura und Rapunzel Rückrufe von Bio-Nahrungsmitteln häufen sich

Alnatura hat zuletzt wiederholt Lebensmittel zurückgerufen. Foto: obs/AlnaturaAlnatura hat zuletzt wiederholt Lebensmittel zurückgerufen. Foto: obs/Alnatura

Osnabrück. Zum wiederholten Mal hat der Bionahrung-Händler Alnatura Produkte zurückgerufen. Diesmal fanden sich Salmonellen in einem Glas Tahin, einem Sesammus. Aber auch andere Hersteller von Bionahrung sind betroffen. Sind Bio-Produkte mit höherem Risiko behaftet als herkömmliche Lebensmittel? Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt Entwarnung.

Bereits zum wiederholten Mal in wenigen Monaten ruft das Bio-Handelsunternehmen Alnatura Produkte zurück. Ende November war ein Vier-Korn-Brei für Säuglinge und Kleinkinder wegen Spuren von Tropanalkaloiden zurückbeordert worden, im Dezembe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN